TRAINER

Felix

Trainer für: 

  • Personal Training

  • Kleingruppentraining

  • Schauspielertraining

  • Choreographien

  • Online Training

Lizenzen:

  • Trainer Lizenz des Wushu Verbandes Qingdao, China

  • Personal Trainer (medical fitness) Lizenz

  • Fitness Trainer A- und B-Lizenz

Was ist das Wertvollste, was ich bei Dir lernen kann? 

Du wirst bei mir einen Kampf- und Trainingsstil lernen, der genau zu Dir passt. Ich analysiere Deine Stärken und Schwächen zum Beispiel im Bezug auf Deine Größe, Gewicht, Kraft, Statur, Fitness, Mobilität, Agilität und Technikaffinität. Dann zeige ich Dir Wege, wie Du Deine Stärken ausbaust und Deine Schwächen minimierst. Diese Anpassung des Trainings auf Dich hilft Dir dabei Deine Ziele im Bezug auf den Kampfsport oder Deine Fitness schneller zu erreichen.

Warum bist du Kampfsporttrainer? 

Seitdem ich als kleiner Junge das erste Mal damit in Kontakt kam, haben mich der Kampfsport und die asiatischen Kampfkünste fasziniert. Die Kraft des Kämpfers, die innere Ruhe durch Konzentration, die Körperbeherrschung im Kampf und bei akrobatischen Moves sowie der Triumph des Geistes über die Materie haben mich sofort in seinen Bann gezogen.

In Berlin trainierte ich deshalb während meiner Schulzeit so viel Kampfsport, wie ich nur konnte (unter Anderem Pencak Silat und Jiu-Jitsu). Nach meinem Abitur bin ich aus dieser Leidenschaft heraus nach China gegangen um dort Kampfkunst zu lernen. Nach einem Jahr in einem Shaolin-Internat bei täglich 8 Stunden Training und zusätzlichen 6 Jahren bei meinem Meister in Qingdao, bin ich nach Deutschland zurück gekommen, um zu unterrichten.

Heute liebe ich es den Fitnessaspekt des Trainings mit Wettkampf- und Selbstverteidigungstechniken zu verbinden und so gesunden Kampfsport möglichst vielen Leuten zugänglich zu machen. Ich bin davon überzeugt, dass Kampfsport ein großer Anker in der sich schnell bewegenden Welt sein kann und, dass durch regelmäßiges Training die gesamte Gesellschaft viel entspannter im Umgang miteinander werden kann. Weil man sich beim Training auspowert und die Kontrolle der Emotionen lernt, wird man viel ausgeglichener. Außerdem gibt es immer irgendwo jemanden, der einen Aspekt besser beherrscht als man selbst. Dadurch wird man gezwungen sich weiterzuentwickeln und eine Wachstumsphilosophie anzunehmen, die einen davon überzeugt an sich zu glauben und dranzubleiben. Diese Einstellung nennt man im Kampfsport auch 'Weißgurt-Mentalität', also trotz seiner Fortschritte demütig und stets respektvoll zu bleiben sowie zu erkennen, dass es immer viel zu lernen gibt. Dieses Mindest hilft einem in allen Aspekten des Lebens weiter. Ich fühle mich großartig dabei Vertreter dieser Kultur zu sein und den Geist des Kampfsports weiterzugeben. Überzeuge Dich gerne selbst bei meinem Training davon.

Erfolge:

  • Grandchampion Waffen, 1. Platz Handformen, 1. Platz Langwaffen-Formen, 1. Platz Kurzwaffen-Formen, XINNIAN CUP Berlin 2014 

  • 1. Platz Praying Mantis Formen, Wushu-Meisterschaften Qingdao 2011

  • 1 Jahr Vollzeit-Training in einem Shaolin-Internat 2006 - 2007

  • 1. Platz Deutsche Meisterschaft Pencak Silat bis 65kg Hamburg 2005

©2020 Mantis Kickboxing | Datenschutzerklärung & Impressum